Water Rescue Sled Review auf Deutsch

Last year we sold a Water Rescue Sled to BRK Wasserwacht Rottachtal they have been kind enough to give us a full review in German.

BRK Wasserwacht Rottachtal

 

Bayerisches Rotes Kreuz Wasserwacht Rottachtal www.rottachtal.de info@rottachtal.de Ihre Ansprechpartner: Barbara Martin Technische Leiterin Markus Greither Stellv. Technischer Leiter 28.05.2018 Die sieben Grundsätze der Rotkreuz- und Halbmondbewegung * Menschlichkeit * Unparteilichkeit * Neutralität * Unabhängigkeit * Freiwilligkeit * Einheit * Universalität Die Wasserwacht Rottachtal ist eine Gemeinschaft des: Bayerisches Rotes Kreuz Körperschaft des öffentlichen Rechts Kreisverband Oberallgäu Haubenschloßstr. 12 87435 Kempten Banken: Raiffeisenbank im Allgäuer Land BLZ 733 692 64 Kto. 713 617 0 Steuernummer 143/853/15005

 

Erfahrungsbericht WRS

Wir von der Wasserwacht Rottachtal waren auf der Suche nach einem Rettungsmittel das wir im Fließgewässer einsetzten können und das leicht zu transportieren ist. Mit dem Water Rescue Sled oder auch Wasserrettungsschlitten kurz WRS genannt der Firma Water Rescue Systems Ltd haben wir ein für uns ideales Rettungsgerät gefunden. Der WRS zeichnet sich durch seine stabile Wasserlage und das einfache Handling aus. Er lässt sich in nicht aufgeblasenem Zustand leicht in einem Einsatzfahrzeug transportieren und ist in unter 7 Minuten mit einer Handpumpe einsatzbereit. Mittels einer Pressluftflasche geht es noch schneller. Mit seinen 25 kg lässt er sich auch an schwer zugängliche Einsatzstellen, wie zum Beispiel an einen Fluss der von einem Wald umgeben ist transportieren und vor Ort einsatzbereit machen.

Er lässt sich gut von einem oder zwei Rettern manövrieren und bietet noch zusätzlich Platz für einen Patienten der auch liegend transportiert werden kann.

Der Einstieg aus dem Wasser ist Problemlos von hinten oder auch über die Seite möglich. Am Heck ist der WRS offen und bietet Handschlaufen um den Einstieg noch zu erleichtern. Durch diese offene Heckkonstruktion kann hier sehr leicht der Patient aufgenommen werden. Auch eine Aufnahme mit Spineboard ist hier besonders schonend möglich, da der Einstieg nur wenig über der Wasserlinie liegt.

Die sehr durchdachte Konstruktion hat eine Hilfe zum leichteren umdrehen, sollte der WRS einmal kentern. Es gibt genügend Griffe zum Transport in aufgeblasenem Zustand, auch zwei Halterungen für Paddel sind vorhanden. Mit den vorhandenen Ösen kann der WRS auf dem Wasser gesichert werden und mit Hilfe einer Flachseilbrücke/Tyrolienne lässt er sich auch ideal zum Transport eines Patienten über ein Fließgewässer einsetzen.

Der Wasserrettungsschlitten eignet sich aber auch zum Absuchen eines Uferbereichs am See bzw. in flachem Gewässer. Er lässt sich auch mit einem Motorrettungsboot kombinieren um die oben genannten Vorzüge bei einer schonen Rettung zu nutzen.

Wir sind sehr zufrieden mit unserer neuen Anschaffung und der Wasserrettungsschlitten hat einen festen Platz in unserer Einsatzplanung und im Training.

Barbara Martin Markus Greither

Technische Leiterin Stellv. Technischer Leiter